„Seit zehn Jahren unterrichte ich jetzt Hormon-Yoga und bin immer wieder begeistert wie wirkungsvoll und hilfreich diese komplexe, kurze Übungssequenz ist.“ Freda

Dinah-Rodrigues-mit-Freda-Louisa-Leverkuehn-Hormonyoga

Worum geht es?

Dieser besondere Yoga-Workshop richtet sich an Frauen, deren Hormonhaushalt im Ungleich-gewicht ist. Bei Beschwerden in den Wechseljahren, Schilddrüseninbalancen, Menstruations-problemen oder einem unerfüllten Kinderwunsch kann das von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelte Hormon-Yoga helfen, die Dysbalance wieder auszugleichen. Natürlich profitieren auch Frauen ohne hormonelle Probleme von der Übungsreihe, da Hormon-Yoga sehr ausgleichend und energetisierend zugleich wirkt.

Wie läuft der Workshop/ Kurs ab?

Wir erlernen und üben die verschiedenen dynamischen Yoga-Übungen, die auf die weiblichen hormonerzeugenden Drüsen und Organe wirken, das heißt zum Beispiel auf die Eierstöcke und die Schilddrüse. Spezielle Atem- und Entspannungstechniken, die wir zusammen praktizieren, in Kombination mit Energielenkung aktivieren die Hormonproduktion zusätzlich und runden das Übungssystem ab.

Was habe ich davon?

Die Übungen wirken auf die Hormondrüsen und können so auf natürliche Weise die Hormon-produktion und das Zusammenspiel der inneren Organe reaktivieren und harmonisieren. So kann Hormon-Yoga sowohl Wechseljahres- als auch Menstruationsbeschwerden vorbeugen und lindern, und hilft bei einem unerfüllten Kinderwunsch, da es ausgleichend auf das hormonelle Drüsensystem wirkt.

Du lernst im Workshop, die Übungen präzise auszuführen, so dass du dich sicherer in der Umsetzung fühlst, wenn du Hormon-Yoga zuhause auf deiner Yogamatte fortführen willst. Nach dem Workshop kannst du in den regelmäßigen Hormon-Yoga-Kurs einsteigen um deine Praxis zu vertiefen.
Die Übungsreihe ist übrigens recht kurz und lässt sich leicht in den Alltag integrieren.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Für die Teilnahme sind keine Yoga-Vorkenntnisse erforderlich. Wichtig: Bei hormonell bedingten Vorerkrankungen solltest du bitte Rücksprache mit deiner Ärztin oder deinem Arzt halten, ob Hormon-Yoga für dich geeignet ist.

Wer leitet den Workshop/Kurs?

Der Kurs wird von Freda-Louisa Leverkühn unterrichtet, sie ist ausgebildete Vinyasa- und Kundalini-Yoga-Lehrerin und wurde unter anderem von Dinah Rodrigues fortgebildet.
Mit ihrer über 20-jährigen Erfahrung wird sie dich einfühlsam an die sehr intensiven Yoga- und Atemübungen heranführen.

Hormon-Yoga Kurs
(für Frauen mit Vorkenntnissen)

Hormon-Yoga-Kurs, Dienstags 18:30-19:45 Uhr  > Dieser Kurs in Blöcken von 6-12 Einheiten statt. Bitte melde Dich an!
in der Charlottenstr. 26, in den Räumen von Frauenperspektiven e.V.

Hormonyoga Workshops 2019: So. 10.11.19, 10:30-15:00 Uhr, Yogaraum Mattenzauber, Winterhude

nach dem Workshop ist ein einstieg in den Kurs möglich.

Hormon-Yoga Privat oder in Einzelstunden

Du möchtest im kleinen privaten Kreis bei dir zu Hause mit deinen Freundinnen üben?

Oder Du möchtest konzentriert in Einzelstunden Hormon-Yoga erlernen?

Spreche mich an! 0157-74108922 oder freda@yoga-jieper.de