Was ist Hormon-Yoga?Dinah-Rodrigues-mit-Freda-Louisa-Leverkuehn-Hormonyoga

Hormonyoga wurde von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelt und ist eine Zusammenstellung von dynamischen Yogaübungen, Atem- und Entspannungstechniken, die die Hormonproduktion aktivieren.

Was bewirkt Hormon-Yoga?

Die Übungen können auf natürliche Weise die Hormonproduktion und das Zusammenspiel der inneren Organe reaktivieren und harmonisieren. Folgende Effekte sind möglich:

  • Erhöhung von Vitalität und Lebensfreude, durch ein neues Körperbewusstsein
  • Linderung von Wechseljahrs-Beschwerden
  • Stärkung des Abwehr- und Nervensystems
  • Kräftigung des Beckenbodens
  • Ein regelmäßiger Zyklus u. Erleichterung bei Menstruationsbeschwerden
  • Emotionale Ausgeglichenheit und Antriebssteigerung
  • Steigerung der Libido und Fruchtbarkeit

Für die Teilnahme sind keine Yoga-Vorkenntnisse erforderlich. Die Übungen sind so angelegt, dass Du sie danach ganz leicht in Deinen Alltag integrieren kannst.

Probiere es aus!

Wichtig: Bei hormonell bedingten Vorerkrankungen solltest Du bitte Rücksprache mit Deiner Ärztin oder Deinem Arzt halten, ob Hormon-Yoga für Dich geeignet ist. Für Fragen stehe ich Dir gerne zu Verfügung.

 

 

Hormon-Yoga Kurs
(für Frauen mit Vorkenntnissen)

Hormon-Yoga-Kurs, Start Di. 8.01.-26.02.19 (8 Termine),18:30-19:45 Uhr
in der Charlottenstr. 26, in den Räumen von Frauenperspektiven e.V., Kosten: 104 €

Hormonyoga Workshops 2019: So. 31.03.19 + 02.06.19 und 10.11.19, 10:30-15:00 Uhr, Yogaraum Mattenzauber, Winterhude

nach dem Workshop ist ein einstieg in den Kurs möglich.

Hormon-Yoga Privat oder in Einzelstunden

Du möchtest im kleinen privaten Kreis bei dir zu Hause mit deinen Freundinnen üben?

Oder Du möchtest konzentriert in Einzelstunden Hormon-Yoga erlernen?

Spreche mich an! 0157-74108922 oder freda@yoga-jieper.de